Suche

Eine Visitenkarte!

fine Referenzen

Wir freuen uns immer, wenn wir von einem schönen Projekt erfahren, in dem unsere Stoffe verwendet werden. Gern reisen wir dann auch hin, um uns das selbst anzuschauen. Einige Projekte stellen wir Ihnen hier vor. Naturgemäß - und hoffentlich - wird die Liste immer länger werden. Schauen Sie immer wieder vorbei!

Abgeschlossene Projekte 2015 (Auswahl)

Winzerhof Schindler, Mörbisch

Ein Familienbetrieb mit klarer Aufgabenteilung und starkem Zusammenhalt. Hier leben und arbeiten Menschen, die stark verwoben sind mit ihrem Land und diese Bindung in allem was sie tun zum Ausdruck bringen. Herausgekommen ist ein frisches, klares, stimmiges Ambiente.

Abgeschlossene Projekte 2014 (Auswahl)

Gasthof & Landhotel Sepperlwirt, Meiling/Seefeld

Dass Gutes Zeit braucht, um zu reifen, beweist der Sepperlwirt. Lange Planungsphase = kurze Umbauzeit und glückliche Bauherren!

Hotel-Gasthof zur schönen Aussicht, St. Johann

Viele Stammgäste bestätigen: Die sanfte Modernisierung des Ambientes hat dem Haus gut getan. Gemütlich ist es geblieben!

Abgeschlossene Projekte 2013 (Auswahl)

Churfüstenhof****, Bad Birnbach

In der malerischen Landschaft des Rottals liegt der Churfürstenhof zwischen dem Golfpark Bella Vista und der Rottal Terme im Dorf Bad Birnbach. Die Komfort-Suiten und -Zimmer wurden vor wenigen Monaten frisch renoviert.

Nesslerhof****S, Großarl

Wie das Leben so spielt: Im Nesslerhof kommt zusammen, was sich miteinander wohlfühlt. Die Philosophie des Hauses und die Stoffe von fine.

Abgeschlossene Projekte 2012 (Auswahl)

Franzl's Schlossrestaurant Mattighofen

Restaurant in historischen Gemäuern. Neueröffnung im April 2012.

Hotel Engel****, Grän

Fast denkt man: "Hinter den Bergen, bei den sieben Zwergen ..." - und fast so märchenhaft schön ist das Bergtal, in dem Grän liegt. Mitten drin: das wunderbare Hotel Engel.

Hotel Quellenhof****S, Leutasch

Der Quellenhof passt genau zu uns - und umgekehrt. In dem 4-Sterne-Superiorhaus hat sich Direktorin Magdalena Mitterhuber gemeinsam mit ihrem Mann dafür entschieden, konsequent den Tiroler Weg zu gehen.

zurück nach oben