Suche
Unsere Erfahrung für Sie!
Inspirationen und Ideen
Design & Qualität.

fine Visite: Selbst erlebt!

Hotel-Gasthof zur Schönen Aussicht***

„Eine Kurve höher!“ – So sagen es die Gastgeber, und so stimmt es auch. Das Haus liegt ein wenig über dem Ort St. Johann in Tirol, den Berg hinauf, mitten im Wald und direkt an einer Wiese, auf der es sich im Sommer die Kühe wohlergehen lassen und wo sich im Winter große und kleine Wintersportler mit all ihren Gerätschaften tummeln.

Hier heroben werden Tal und Himmel noch etwas weiter – was Auswirkungen auf das Gemüt hat. Ankerplatz für Gedachtes, Geträumtes, Ersonnenes ist natürlich der massive Bergstock des Wilden Kaisers. Er ist einfach da, Bezugspunkt für alle.

Die Aussicht aus fast allen Fenstern und Türen des Hotels ist gelinde gesagt schön. Eher beeindruckend, überwältigend, faszinierend. Die Frage tut sich auf: Wie kann man in dieser alles beherrschenden Umgebung Innenräume adäquat gestalten?

Elisabeth Grander, Hoteldirektorin in zweiter Generation, hat lange darüber nachgedacht. Zwei Jahre lang sammelte sie Bilder und Ideen, notierte sich Eindrücke, Farben, Formen, Namen; dabei arbeitete sie oft nach dem Ausschlussprinzip: Auf die Liste kam auch, was sie sicher nicht im Haus haben wollte. Sie nahm sich die Zeit, gemeinsam mit ihrer Familie eine Vision für die Atmosphäre im Haus zu entwickeln. Immerhin sollen sich die vielen Stammgäste auch nach dem Umbau noch wohlfühlen.

„Mir wurde immer klarer: Es sind die Menschen, die unser Haus fröhlich und bunt machen. Wir brauchen keine lauten Farben, keine Karos oder dekorativen Elemente. Außerdem ist bei uns durch die großen Fenster die Natur die eigentliche Hauptdarstellerin im Raum.“ Die Entscheidung für viele Unistoffe und dabei vor allem für die in den Alpen heimischen Lodenstoffe war geradezu selbstverständlich.
Die Kombination aus modernen, geradlinigen Formen, frischen Farben und traditionellen Stoffen erzeugt genau die Atmosphäre, die sich Elisabeth Grander gewünscht hat. Ihre Gäste geben ihr Recht: „Entspannt, beruhigt, wie daheim.“ – So fühlen sie sich im neu gestalteten Haus.

„Die Namen der beiden Kollektionen, die mich am meisten begeistert haben, Cool & Cosy und Mountain deluxe, könnten zugleich den Stil unseres Hauses beschreiben: Unsere großen Themen sind die Natur, Gemütlichkeit, Wohlgefühl, Heiterkeit.“

Cool & Cosy, das sind Stoffe, mit denen wir unsere Verbundenheit mit den alpinen Traditionen zeigen; Lodenqualitäten, wie es sie in den Bergen schon lange gibt, Designs und Farben direkt aus der Natur. Mountain deluxe verfeinert das Thema, fügt da und dort eine Prise Luxus hinzu. Was bleibt sind Loden, Samt und Leinengewebe, so oft es geht in natürlichen Materialien und in vielen detailreich gestalteten Designs.

In der kurzen Zeit seit der Eröffnung hat das Haus viele Stammgäste gewonnen. Oft sind es Details, die das Herz der Gäste erobern, wie die ausschließlich frischen, echten Blumen im ganzen Haus; wie der stets aktuelle Blog auf der Website oder das neugeborene Fohlen. Alpinen Kitsch sucht man vergeblich. Was man allerdings findet, ist einen entspannten Zugang zur Natur und die lässige Kombination von Tradition und Moderne.

Alle Projektbilder aus dem Gasthof zur Schönen Aussicht:

zurück nach oben