Schlosshotel Weyberhöfe****

Sailauf (D)

Die Fakten

Ausstattung (Zierkissen, Bettschals, Fauteuils, Schlafsofa, Betthäupter) von 24 Schlosszimmern in den drei Farbthemen Dunkelblau, Pink und Grün plus öffentliche Bereiche (Rezeption, Lobby, Restaurants) durch Bellmann Interior aus Uetersen.
Eingesetzte Fine-Stoffe (alle aus Kollektion Louis): Darling, Mr. Right, Mrs. Loveable, Royal Garden
Projektzeitraum/Umbau: November 16 – April 17

Projektpartner

Hotel: Schlosshotel Weyberhöfe
Interior Design: Bellman Interior
Mobiliar: Selva Hospitality
Bilder: Frank Blümler

Zur Geschichte

Die Schlossanlage Weyberhöfe wurde im 13. Jh. vom Erzbischof von Mainz, Werner von Eppstein erbaut, der es „Castrum Vivarium“ nannte. In den folgenden Jahrhunderten diente es ihm und seinen Nachfolgern als Jagdschloss. Im 16. Jh. wurde es nach einem Brand neu aufgebaut.

Nach dem historischen Mundkoch Marxen Rumpoldt ist heute das renovierte Restaurant benannt. Im Laufe der Zeit änderte sich die Schreibweise von Vivarium in Vivar, Wiber und schließlich Weyber.

1907 wurde das Ensemble von der Adelsfamilie von Cancrin nach alten Skizzen renoviert, und 1991 unter weitgehender Berücksichtigung historischer Vorgaben zum Hotel ausgebaut. 2016/2017 erfolgte nach der Übernahme der Anlage durch einen Investor eine Totalsanierung. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wurde das Schlosshotel im Sommer 2017 im alten/neuem Glanz wieder eröffnet.